Weniger Plastik - mehr SUP

Vermeide aktive Müll und kaufe ein Sharksups Board!

Unser Lieferant Sharksups hat 2020 begonnen, Plastik-Müll zu vermeiden und das im Jahr 2021 fortgesetzt: Sharksups liefert alle Standup-Paddling Boards jetzt komplett plastikfrei aus!

Lediglich bei unseren Value-Packages, die mit vielen Zusatzartikeln wie einem Leash und einer wasserdichten Handy-Tasche ausgeliefert werden, ist diese Handy-Tasche zuliefererseitig in einer (kleinen) Plastik-Tüte verpackt.

Was das ausmacht, könnt Ihr am Beispiel der beiden abgebildeten Fotos sehen.

Links zeigt SUP-SHOP-ONLINE Inhaber Martin Schlifski den Plastikmüll eines anderen Herstellers von nur einem einzigen SUP.

Auf dem Vergleichsbild rechts die Menge Plastikmüll bei Sharksups.

Wir finden: Unbedingt empfehlenswert…

…aber natürlich müssen wir auch auf die möglichen Nachteile dieses Verzichts hinweisen. Es kommt bei einigen Boards vor, dass sie vom langen Seetransport im Container auf schaukelnden Schiffen und der Verladung in den Häfen kleine Scheuerstellen an der äußeren Hülle haben. Diese haben keinerlei Funktionseinschränkung und sind rein optisch, können aber durchaus auch mal den Aufdruck oder das Shark-Sup Logo betreffen. Solche Stellen hat jedes aufblasbare SUP üblicherweise nach wenigen Wochen Nutzungszeit. Diese kleineren Schönheitsfehler sind bereits bei der Bestellung bekannt und stellen daher keinen Reklamations-Grund für einen Minderungsanspruch dar. Weiterhin können wir kein Ersatz-Board liefern. Selbstverständlich sind alle Verbraucher-Rechte gewahrt und die Rückabwicklungsmöglichkeiten (Rücksendung an uns und Gutschrift) bei online-Kauf auch bei diesen Boards möglich!

Wir sind uns sicher, dass unsere umweltbewussten Kunden diesen Weg gerne mit uns gehen und haben auch schon viele positive Rückmeldungen dazu erhalten! Bist Du dabei? Dann bestelle jetzt Dein aufblasbares Sharksups-Board ohne Plastik-Verpackung bei uns!